Oesch’s die Dritten

Aufgestellt und ansteckend fröhlich steht das Familien-Ensemble auf der Bühne und das Publikum lässt sich mitreißen. Da stehen drei Jugendliche – Melanie, Mike und Kevin – zusammen mit ihren Eltern auf der Bühne und machen Schweizer Volksmusik, als wäre es das Natürlichste der Welt. Ein Augenblick mit Oesch’s und schon ist der Funke übergesprungen. Da ist Begeisterung, da ist Freude, da ist Leidenschaft.

 

 

Wie alles begann:

Bereits in den 70iger und 80iger Jahren kann man den Namen Oesch in Zusammenhang mit musikalischen Veranstaltungen lesen, ausgehend von Grossvater Hans Oesch, Gründer des legendären Trio Oesch. Die Zeit vergeht und die Familie wird größer, bis wir in der dritten Generation Oesch angekommen sind. So ensteht auch das Familien-Ensemble. Die Geschichte von Oesch’s die Dritten ist einzigartig, ihre Musik handgemacht und unverkennbar. Was vor zwei Jahrzehnten in kleinem Rahmen anfing, hat sich bis heute zu einem der erfolgreichsten Schweizer Musik-Exporte entwickelt. Über 1500 Auftritte in 14 Nationen sind in den vergangenen Jahren zusammen gekommen. Für ihre Alben wurden Oeschs siebenmal mit Gold, zweimal mit Platin und einmal mit Doppelplatin ausgezeichnet und  mit einem weiteren Prix Walo für ihr Schaffen geehrt.

 

Weitere Informationen:
www.oeschs-die-dritten.ch