Marc Pircher

Mit seiner Ziehharmonika sorgt der Zillertaler stets für gute Laune und grandiose Stimmung. Er ist als Entertainer und Moderator gefragt, als Musiker ausgebucht und als Komponist und Texter von Kollegen geschätzt. Seine Fans begeistert er vor allem durch seine perfekten Auftritte, bei denen einfach alles passt.

Marc Pircher 1 Marc Pircher

Auszeichnungen:

  • 1999: 1. Platz beim Grand Prix der Volksmusik
  • 2003: 1. Platz beim Grand Prix der Volksmusik
  • 2009: Verleihung des Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie volkstümliche Musik
  • 10 x Goldene Schallplatte
  • 3 x Platin Schallplatte

 

Wie alles begann:

Schon als Kind spielte er Handharmonika und besuchte eine Musikschule. 1995 begleitete er die Zellberg Buam in der Fernsehsendung Musikantenstadl mit Karl Moik. Inzwischen hatte er zahlreiche Auftritte im Fernsehen und nahm an mehreren Wettbewerben erfolgreich teil. Er zählte zum Kreis potenzieller Nachfolger Moiks für die Moderation des Musikantenstadl ab 2006. 1999 nahm Marc Pircher an der österreichischen Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik teil und erreichte mit „Ich bin für dich da“ den 1. Platz sowie beim Grand Prix der Volksmusik 2003 mit dem Lied „Hey Diandl spürst es so wie i“ wieder den 1. Platz. 2009 gewann er den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie für volkstümliche Musik.

 

Weitere Infos:

http://www.marcpircher.at/