Beatrice Egli

 

Mit ihrem sensationellen Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ 2013 erfüllte sich für die zauberhafte Schweizerin Beatrice Egli ein Traum. Ein neuer, sehr hell leuchtender Stern strahlt seitdem am Schlagerhimmel. Mit ihrer Authentizität und in jedem Moment spürbaren Leidenschaft hat Beatrice Egli die deutschsprachigen Charts gesprengt und begeistert seitdem ihr Publikum auf unvergleichbare Weise.

 

Beatrice Egli (3) Beatrice Egli (2)

 

 

Auszeichnungen:

  • 2014: Echo als Newcomer des Jahres
  • 2014: Prix Walo
  • 2015: Swiss Music Award
  • Goldene Schallplatten in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Platin Schallplatten in Deutschland, Österreich und der Schweiz

 

Wie alles begann:

Beatrice Egli kommt aus einer musikalischen Familie und singt seit ihrem neunten Lebensjahr. Mit 14 begann sie Gesangsunterricht zu nehmen und auf Volksfesten zu singen. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Friseurin und war ein Jahr in diesem Beruf tätig. 2011 schloss sie eine Schauspielausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg ab. Am 11. Mai 2013 gewann Egli im Finale der zehnten Staffel von Deutschland sucht den Superstar mit 70,25 Prozent der Zuschauerstimmen. Mit einer Ausnahme erhielt Egli bei allen Mottoshows die meisten Zuschaueranrufe. Durch ihren Sieg bei DSDS gewann sie 500’000 Euro und erhielt einen Plattenvertrag bei Universal Music. Ihre erste Single nach der DSDS-Teilnahme war Mein Herz, komponiert von Dieter Bohlen. Das Lied stieg in der ersten Verkaufswoche auf Platz eins der offiziellen deutschen, österreichischen und Schweizer Singlecharts ein.

 

Weitere Informationen:

www.universal-music.de/beatrice-egli/home